Precious Code
A Fashion and lifestyle blog
by

Bericht zur Fahrstunde


Hallo meine lieben,
ich wollte euch von meiner ersten Fahrstunde berichten. Also heute morgen war ich total nervös. Als meine Fahrlehrerin endlich mit noch einem anderen Schüler ankam hatte ich mein Herz eindeutig in der Hose. Mir war es total peinlich als der Typ hinter mir saß und ich wirklich nicht viel wusste 'rotwerd' haha. Ich wurde also direkt ins kalte Wasser geschmißen ich musste die ersten paar Straßen nur lenken und ich hatte garkein Gefühl zu den Seitenabständen, als wir den Typen abgesetzt hatten, musste ich Lenken, Gas geben und Bremsen und überall meine Augen haben, ich habe echt gedacht ich wär total der Multi kulti ich kann alles gleichzeitig machen, also Zuhause kann ich es, Telefonieren, Surfen und Tv gucken mh. Mir ist dann aufgefallen das ich total die raserin bin, die meisten fahren ja am Anfang total langsam und als ich auf mein Tacho geguckt habe war ich immer schon bei 70 haha. Und beim Anfahren habe ich alle mit nem Rennen gedroht 'grr grrr heulte mein Wagen immer auf hahah.. das schlimmste war allerdings, sie ist in die gemeinste Straße mit mir reingefahren, dort parken auf beiden Seiten Autos und der Weg reicht nur für ein Auto.. hinter mir 2 Autos und gegenüber von mir 3 Autos 'waaaa! hahaha.  In den 45 Minuten habe ich locker 1 Liter Wasser verloren hahaa! Ich wusste das meine Mama am Fenster sitzen wird um zu gucken wie ich fahre, als ich dann Nachhause kam fragte meine Mama mich total entsetzt: Hast du Gas gegeben ? Ich : Ja, meine Mama direkt bist du Wahnsinnig du Raser hier ist 30 keiner 60 .. Ops haha'.
Ich bin aufjedenfall auf die nächste Stunde gespannt, vor meinem Urlaub habe ich jetzt noch 2 und dann habe ich ja erstmal wieder Ruhe und ganz viel Sonne!
Und Danke für eure lieben Worte gestern 

9 Kommentare

dieTräumerin
16. Juli 2012 um 13:51

Huhuu :)
ich kann dich sehr gut verstehen, dass das am Anfang echt sehr viel ist. Ich musste in meiner ersten Fahrstunde alles machen (ich glaube bis auf schauen). Mein Fahrlehrer hat dann nur immer gesagt "2. Gang.. jetzt 3. Gang" Ich tat mir total schwer, weil ich nicht wusste, ob ich das jetzt sanft machen soll oder ob ich dann auch etwas zupacken darf beim Schalten ^^
Ich finde es gut, dass du noch nicht komplett alles machen musst!
Und ich kann dir versichern, dass du noch ein Gefühl beim Anfahren bekommen wirst :) Und ein aufheulen ist wirklich nicht schlimm am Anfang. Natürlich sollte man nicht zu oft die Drehzahl nach oben schellen lassen, aber wenn du deinen Führerschein erstmal hast, dann klappt das mit Links :)
Und am Anfang hat man noch nicht so das Gefühl für die Geschwindigkeit. Es geht mir heute auch noch so, dass ich mir iwann denke "Du Bleifuß" :D wenn ich mal den Tacho außer Augen hab. Und eine freie Straße verlockt gern mal zum Gas geben ^^

Aber sieh das Positive, trotz 1 Liter Verlust (ging mir auch so) und Überforderung am Anfang: Du bist heil nach Hause gekommen ^^

Klingt wirklich sehr positiv :) Und der Rest kommt mit der Zeit :)

LG

Lulu
16. Juli 2012 um 14:02

Haha du sprichst mir von der Seele.. Mir ging es genauso wie dir :D

& Danke :)

keiju
16. Juli 2012 um 15:50

Hehe, ich bin bei meiner ersten Stunde auch gestorben - wobei ich eher gekrochen bin als gerast xD

chococat ♥
16. Juli 2012 um 15:55

Na siehst du garnicht sooo schlimm :)
Die nächsten fahrten werden dann auch bestimmt besser :)
Liebste Grüße

Ranim Helwani
16. Juli 2012 um 17:08

Ich kann mich auch noch an meine erste Fahrstunde erinnern... oh man... die war aber nur halb so schlimm wie die Fahrprüfung sag ich dir :D
Jetzt rückblickend denkt man sich aber nur noch, oh man was war ich für ein Depp ;D

Du machst das schon :)

Ich mag dein blog design übrigens sehr!

Liebe Grüße,
theperfectdisease

Cynthia
16. Juli 2012 um 19:44

ach ist das süß ♥ das war bei mir nicht anders, gucken, lenken, bremse, schalten (am besten in der kurve), blinken (und das rechzeitig), anfahren ohne abzuwürgen, UND DANN NOCH DER DRECKS SCHULTERBLICK :'DDD

aber nach viel übung kannst du das ALLES gleichzeitig :) ♥

Anonym 17. Juli 2012 um 11:33
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Celina
17. Juli 2012 um 11:42

Oh man, meine erste Fahrstunde ist schon so lang her... Fast 9 jahre oder so. Und ich war so schlecht. und heute... da fahre ich wie ne Weltmeisterin ;)

nilishi, 19
17. Juli 2012 um 12:29

du hast einen wirklich schönen blog. ich kam hier her und das layout hat mich echt umgehauen!

Hinterlasse einen Kommentar
Ich freue mich über jeden positiven Kommentar.
Kritik oder Vorschläge nehme ich dankend an.
Fragen und sonstiges beantworte ich natürlich gern.